STAUDENHAUS

Das Staudenhaus aus Döpshofen wurde 1974 vor dem anstehenden Abbruch gerettet und von seinem ursprünglichen Standort in Döpshofen nach Oberschönenfeld versetzt. Das kleinbäuerliche Anwesen ist das letzte strohgedeckte Haus im Gebiet der Stauden, einem Landstrich im Südwesten von Augsburg und repräsentiert den Typus des ‚Staudenhauses’, der bis ins 19. Jh. das Bild dieses Hügellandes südwestlich von Augsburg geprägt hat.
Mit seiner typischen Hausform und der kompletten Ausstattung ist es ein bedeutendes Zeugnis für die einstige Bauweise in schwäbischen Dörfern.
Das Wohnstallgebäude ist mit bäuerlichem Mobiliar, Hausrat und Geräten ausgestattet.

Öffnungszeiten:
von April bis Oktober: Samstag, Sonntag, Feiertage 13-17 Uhr und für Gruppen nach Vereinbarung.
Anmeldung im Schwäbischen Volkskundemuseum Oberschönenfeld, Tel. (0 82 38) 30 01-0.

Auskunft:
Heimatverein für den Landkreis Augsburg e.V.
Tel. (08 21) 31 02-25 47
Fax (08 21) 31 02-25 91