2006

Ausstellungen 2006

Kunsthandwerk aus Bayerisch-Schwaben

25. November 2005 bis 6. März 2006, Volkskundemuseum
Schön gestaltetes Gebrauchsgerät, Schmuck, Keramiken, Textilien und vieles mehr zeigt die Ausstellung anhand ausgewählter Arbeiten renomierter Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker aus Bayerisch-Schwaben.
weiter

Herbert Dlouhy: Arbeiten auf Papier

22. Januar bis 5. März 2006, Schwäbische Galerie
Die Ausstellung zeigt rund 60 Arbeiten auf Papier des bekannten nordschwäbischen Malers und Bildhauers Herbert Dlouhy. Geprägt von Farbe und Bewegung, Spontaneität und gestalterischer Freiheit, gliedern sich die Blätter in eine Reihe von Serien mit unterschiedlichen Formaten und Techniken.
weiter

Sirenengesang
Bilder zur griechischen Mythologie von Hanns Weidner

12. März bis 2. Juli 2006, Schwäbische Galerie
Die zwischen 1975 und 1980 entstandenen Tempera- und Acrylbilder sind angeregt von Motiven aus der griechischen Mythologie.
weiter

Anpfiff!
Zum Fußball in Bayerisch-Schwaben

7. April bis 15. Oktober 2006, Volkskundemuseum
In Bayerisch-Schwaben wird seit rund 100 Jahren Fußball gespielt: auf einfachen Wiesen, ausgebauten Fußballplätzen und in Stadien. Viel hat sich in dieser Zeit verändert, und die Ausstellung zeigt die Entwicklung des Fußballspielens in Schwaben von seinen Anfängen bis heute...
weiter

Klaus Zöttl: Stein – Erde – Farbe – Kunst

27. April bis 2. Juli 2006, Schwäbische Galerie
Die Ausstellung folgt Klaus Zöttl zunächst auf seinen künstlerischen Farbrecherchen in Südfrankreich, wo er Spurensuche vom Stein über die Erde bis zur Farbe betrieb. Gezeigt werden die aus französischen Erdfarben entstandenen Bilder, die nach Abschluss dieser Farbrecherchen entstanden.
weiter

Harry Meyer: Malerei

14. Juli bis 3. Oktober 2006, Schwäbische Galerie
Die Ausstellung gliedert sich in zwei Teile: Zunächst zeigt sie Beispiele aus verschiedenen Serien der letzten Jahre mit den Themen "Landschaft" und "Mensch". Eine neu entstandene Serie mit großformatigen Naturbildern in einer bedeckten, gedämpften Farbigkeit ist im Saal der Schwäbischen Galerie zu sehen.
weiter

Erwin Henning und Wolfgang Henning - Vater und Sohn

15. Oktober 2006 bis 14. Januar 2007, Schwäbische Galerie
Die Ausstellung kontrastiert einen Maler der ‚verschollenen Generation’ mit einem zeitgenössischen Künstler. Die beiden sind Vater und Sohn. Bei allen Unterschieden im Werk von Vater und Sohn lässt sich aber auch eine Reihe von Gemeinsamkeiten erkennen: so etwa in der Wahl einiger Motive, in der klaren Bildgliederung und schließlich im Sinn für das Groteske.
weiter

Adventskalender - Von den Anfängen bis zur Gegenwart

Sammlung Esther Gajek
17. November 2006 bis 4. Februar 2007, Volkskundemuseum

An jedem 24. Dezember wird er zum letzten Mal geöffnet und das schon seit über 100 Jahren: der Adventskalender. Vom Münchener Verleger Gerhard Lang 1908 in seiner bis heute gültigen Form erstmals gedruckt, ist der 24-türige Adventskalender längst ein fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Die umfangreich beschickte Sonderausstellung deutet die adventlichen Zeitmesser im doppelten Sinn: Sie sind auch Zeichen ihrer Zeit.