SCHWÄBISCHES VOLKSKUNDEMUSEUM OBERSCHÖNENFELD

AKTUELLES

13. Oberschönenfelder Kräutersommer

Programm 2018 – Flyer als Download (2,5 MB) 

Veranstaltungen Nr. 1-8
Bitte beachten Sie:
Zu den Veranstaltungen Nr. 1–8 des Oberschönenfelder Kräutersommers ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Bitte melden Sie sich frühzeitig telefonisch an, die Platzzahl ist begrenzt.
Die Kosten für die Kurse sind inkl. Museumseintritt: Sie haben die Möglichkeit, vor oder nach Ihrem Kurs die Ausstellungen im Besucherzentrum, in der Schwäbischen Galerie und im Naturpark-Haus von 10–17 Uhr zu besuchen. Das Gebäude Volkskundemuseum ist zurzeit wegen Umbau geschlossen.
Info und Anmeldung: Tel. 08238 3001-0

 

Veranstaltung 2
Sonntag, 17. Juni, 11-15.30 Uhr (ausgebucht)
Freitag, 22. Juni, 17-21.30 Uhr (Zusatztermin)
Sonnenkraft für unsere Gesundheit
Wenn die Sonne am höchsten steht, entfalten viele unserer Wild­pflanzen ihre stärkste Kraft. Jetzt bieten sie kulinarischen Genuss, aber auch viel Hilfe für unsere Gesundheit. Auf einer Wanderung lernen Sie die wichtigsten Heil- und Genusskräuter des Sommers kennen. Anschließend gibt es davon viele feine „Versucherle“, und wir stellen selbst einen Sirup, Blütenzucker, Kräutersalz, Blüten-butter, ein Gesundheitsöl u. a. zum Mitnehmen her.
Bitte mitbringen:
Zwei kleine Schraubgläser, Mörser (wenn vor­handen), zwei größere Schraubgläser (ca. 200 ml)
Referentin: Ernestine Verdura, Allgäuer Wildkräuterfrau
Kosten: 18,00 EUR, zzgl. 5,00 EUR Material

Veranstaltung 3 
Mittwoch, 8. August, 10–14 Uhr
Kinderferienfurs: Kräuterküche
Wir erkunden spielerisch, wie früher Brot gebacken wurde. Mit selbst zubereitetem Sauerteig backen wir knusprige Brote im Holzofen, und mit gesammelten Kräutern aus unserem Museums­garten bereiten wir würzigen Kräuterquark und schmackhaften Tee für eine gesunde, leckere Brotzeit zu.
Referentin: Simone Steinle, Mitarbeiterin des Volkskundemuseums
Kosten: 10,00 EUR, inkl. Material (ab 7 Jahre)

Veranstaltung 4 
Montag, 13. August, 14 Uhr und 15 Uhr
Marienbuschen-Binden
Nach einer Kurzführung in der Klosterkirche Oberschönenfeld zum Marienbrauch wird ein eigener Buschen mit frischen Kräutern aus der Region gebunden.
Führung: Mitarbeiter des Volkskundemuseums
Floristin: Michaela Kaes
Kosten: Erwachsene 10,00 EUR, Kinder (ab 8 Jahre) 7,00 EUR, inkl. Material

Veranstaltung 5
Freitag, 24. August, 10-13 Uhr
Kräutersalben und -cremes
Erfahren Sie mehr über die Grundlagen zur Salbenherstellung auf Basis der Volksheilkunde: richtiges Sammeln der Kräuter, Herstellen, Kochen, Anwenden und Lagern. Abschließend stellen wir eine hautverträgliche Creme zum Mitnehmen her.
Referentin: Gerti Epple, Allgäuer Wildkräuterfrau
Kosten: Erwachsene 20,00 EUR, Jugendliche (ab 12 Jahre) 10,00 EUR, zzgl. 5,00 EUR Material

Veranstaltung 6
Freitag, 24. August, 14.30-18.30 Uhr (ausgebucht)
Freitag, 21. September, 14.30-18.30 Uhr (Zusatztermin)
Heimische Wildkräuter – Superfood für pure Gesundheit

Fühlen Sie sich öfter schlapp und müde? Ernähren Sie sich „gesund“ und haben trotzdem das Gefühl, dass Ihre Vitalität zu wünschen übrig lässt? Heimische Wildkräuter sind pflanzliche Powerpakete, die voller Vitamine und Wirkstoffe stecken und als Superfood der Natur an der Gartentür wachsen. Sie aktivieren unsere Zellregeneration, machen immunstark und versprechen Vitalität bis ins hohe Alter. Lernen Sie die wichtigsten heimischen Superfood-Wildkräuter mit ihrer Wirkung für ein langes, gesun­des Leben kennen. Gemeinsam bereiten wir leckere Gerichte für unser Gesundbleiben zu.
Referentin:
Gerti Epple, Allgäuer Wildkräuterfrau
Kosten:
23,00 EUR, zzgl. 5,00 EUR Material

Veranstaltung 7 
Samstag, 25. August, 10 und 14 Uhr
Kräuteressenzen und Heilweine aus Sommerkräutern
Immer mehr Menschen vertrauen wieder auf die einfache und heilsame Pflanzenkraft der Natur. Mit der Allgäuer Wildkräuter­frau Gerti Epple erlernen Sie das Selbstherstellen von Heilweinen und Kräuteressenzen mit heimischen Wild- und Gartenkräutern. Aus Blütenblättern und Zweigen werden zusammen mit Alkohol und Wasser wertvolle und wirkungsvolle Begleiter bei gesund­heitlichen Beschwerden.
Bitte mitbringen:
Zwei kleine Schraubgläser (ca. 100 ml), eine kleine Flasche (ca. 200 ml)
Referentin: Gerti Epple, Allgäuer Wildkräuterfrau
Kosten: 23,00 EUR, zzgl. 5,00 EUR Material

Veranstaltung 8
Sonntag, 23. September, 11-15.30 Uhr
Gesund durch den Winter mit einheimischen Wildfrüchten
Bäume und Sträucher haben das ganze Jahr über Sonne, Regen und Wind in kraftvolle Energie umgesetzt und tragen jetzt reiche Frucht. Daraus können wir Marmeladen, Kompotte, Liköre, Tees, Essige, Öle, Pulver und viele andere wohlschmeckende Vorräte für den Winter herstellen. Auf einer Wanderung lernen Sie unsere einheimischen Wildfrüchte kennen und bestimmen: Welche sind essbar und was ist ungenießbar? Im Anschluss gibt es viel zu Pro­bieren und wir stellen Liköre, einen ganz besonderen Essig, Gelee, eine Salbe u. a. zum Mitnehmen her.
Bitte mitbringen: Zwei Flaschen (ca. 250 ml) mit Schraubver­schluss, zwei Schraubgläser (ca. 200 ml), kleines Salbendöschen
Referentin: Ernestine Verdura, Allgäuer Wildkräuterfrau
Kosten: 18,00 EUR, zzgl. 5,00 EUR Material!

 

Veranstaltungen Nr. A-D (Kräuterkurse des Naturpark-Hauses)
Bitte beachten Sie
:
Anmeldung bitte direkt beim Naturpark-Haus Oberschönenfeld,
E-Mail: wiebe@naturpark-augsburg.de oder Tel. 08238 300132,
bis zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn.
Die Kosten sind ohne Museumseintritt und vor der Veranstaltung direkt bei der Referentin zu entrichten. Treffpunkt für alle Kurse ist das Naturpark-Häusle am Spielplatz in Oberschönenfeld.

Veranstaltung A
Samstag, 23. Juni, 10.30–15 Uhr
Wildkräuter für gute Nerven und erholsamen Schlaf

„Oh wie wohl ist mir am Abend...“ – Einschlafen und Durchschla­fen ist heutzutage für viele Menschen anstrengend. Im entspann­ten Schlaf regenerieren wir jede Nacht, und wir können wieder frohgelaunt und energiegeladen in den Tag starten. Verschiedene Kräuter schenken uns gute Nerven und die nötige Gelassenheit für den Alltag, damit wir abends Ruhe finden können. Entdecken Sie mit der Wildkräuterfrau Gerti Epple in Garten und Feld eine Auswahl der heimischen Heilpflanzen. Lernen Sie diese kennen, und erfahren Sie, wie man diese zu kleinen Nothelfern im Alltag verarbeitet. Für Erwachsene!
Bitte mitbringen:
Brettle, kleiner Mörser, kleines Messer, Schreibzeug, Verpflegung für den Tag
Referentin: Gerti Epple, Allgäuer Wildkräuterfrau
Kosten: 25,00 EUR, zzgl. 6,00 EUR Material

Veranstaltung B
Samstag, 14. Juli, 15–17 Uhr
Sommerliche Genuss-Kräuterwanderung

Zusammen erkunden, riechen und schmecken wir die Kräuter­welt und lassen uns von einer märchenhaften Überraschung verzaubern. Für alle Interessenten!
Referentinnen: Waltraud Stölzle und Karin Strobel, Kräuterpädagoginnen
Kosten: 6,00 EUR, Familien (ab 3 Personen) 10,00 EUR

Veranstaltung C
Samstag, 21. Juli, 13.30–16 Uhr
Heilsame Wildrosengewächse 
Die Natur bietet uns eine Vielzahl an wertvollen und heilsamen wildwachsenden Rosengewächsen. Von Nelkenwurz über Odermennig bis hin zu Mädesüß und vielen weiteren Schätzen lernen wir diese Pflanzenfamilie kennen und erfahren Wert­volles über heilsame und wohltuende Einsatzmöglichkeiten. Zur Ergänzung gibt es einige Kostproben. Zudem wird von den Teilnehmern ein Produkt zum Mitnehmen hergestellt. Für Erwachsene!
Referentin: Sophie Bösel, Kräuterpädagogin
Kosten: 20,00 EUR, zzgl. 3,00 EUR Material

Veranstaltung D
Samstag, 29. September, 14–16 Uhr
Das große Einmaleins der Hagebutte
Die Hagebutte ist eine Frucht mit Geschichte und vielen Ge­schichten. Sie ist ein Vitaminknaller und ein Genuss für Schle­ckermäuler. Ihre Vielfältigkeit begeistert. Macht Euch mit uns auf den Weg und staunt. Ein Hagebuttenwicht, viele Ideen und Rezepte begleiten Euch nach Hause. Für alle Interessenten!
Leitung:
Cornelia Stimpfle, Mitarb. des Naturpark-Hauses
Kosten:
6,00 EUR, Familien (ab 3 Personen) 10,00 EUR

 

Veranstaltungsort:
Schwäbisches Volkskundemuseum  Oberschönenfeld
und Naturpark-Haus
Oberschönenfeld 4
86459 Gessertshausen 

 

 

Zeitplan Umbau der Dauerausstellungen

Informieren Sie sich über den aktuellen Stand der Umbauarbeiten auf Facebook!
Reduzierte Eintrittspreise aufgrund der Baustelle!

April 2018
Alles erstrahlt in neuem Licht! Neue Lampen machen es möglich.

Mai 2018
Maßarbeit: Vitrinen und Ausstellungsmöbel werden eingebaut.

Juni 2018
Ruhe bitte! Die Objektmontage beginnt.

28./29. Juli 2018
Eröffnung der neuen Dauerausstellung mit großem Museumsfest! Freier Eintritt in die Ausstellungen!