PRESSE
Mi. 05.07.17

Führung durch die Ausstellung „Sparen, verschwenden, wiederverwenden – Vom Wert der Dinge“ mit anschließendem Kreativ-Programm

Am 16. Juli um 15 Uhr bietet das Schwäbische Volkskundemuseum eine Familienführung durch die aktuelle Ausstellung „Sparen, verschwenden, wiederverwenden – Vom Wert der Dinge“ mit anschließendem Kreativ-Programm an.

Beim spielerischen Ausstellungsrundgang stellt Roswitha Stocker unserem heutigen alltäglichen Konsum die von Sparsamkeit geprägte Zeit des letzten Jahrhunderts gegenüber: Dabei unternehmen kleine und große Besucher eine Zeitreise und erforschen spannende Exponate aus den Bereichen Ernährung, Kleidung, Hausrat und Technik.

Angeregt von der Ausstellung entstehen im anschließenden Praxisteil aus Stoffresten bunte Taschen, Beutel und Kuschelkissen. Durch einige Kniffs und Tricks an der Nähmaschine und mit Nadel und Faden ausgeführt, werden ausgesonderte Textilien und Reststücke zu individuell gestalteten Gebrauchsgegenständen aufgewertet.

Ohne Anmeldung, Kosten: Museumseintritt

[Zurück|Neue Suche]