PRESSE
Th. 22.06.17

Drei Führungen in Oberschönenfeld am 9. Juli

Am 9. Juli bietet das Schwäbische Volkskundemuseum Oberschönenfeld seinen Besuchern drei Führungen zur Auswahl an: So gibt es für unterschiedliche Zielgruppen eine jeweils informative unterhaltsame Möglichkeit, die beiden aktuellen Sonderausstellungen kennen zu lernen.

Um 11 Uhr erläutert Bärbel Steinfeld M. A. für Kunstinteressierte die Ausstellung „Entdecken, Recyclen, Bewahren – Material in der Kunst“ in der Schwäbischen Galerie. Bei dem Rundgang werden die sieben Künstler und Künstlerinnen und deren unterschiedliche Herangehensweisen genauer „unter die Lupe“ genommen.

Am Nachmittag bietet die Museumspädagogin Oda Bauersachs M. A. in der Ausstellung „Entdecken, Recyclen, Bewahren – Material in der Kunst“ um 15 Uhr eine Kurzführung für Familien an: Unter dem Motto „Kunstbegegnung für Groß und Klein“ werden interaktiv und spielerisch die Materialvielfalt von Holz, Gips, Plastik, Stoff u.a. erforscht. Angeregt von den Exponaten, können die Teilnehmer/–innen in der museumspädagogischen Werkstatt selbst kreativ werden!

Zeitgleich um 15 Uhr führt Roswitha Stocker Erwachsene in der volkskundlichen Sonderausstellung „Sparen, Verschwenden, Wiederverwenden – Vom Wert der Dinge“. Hier wird den Besucher/-innen der Wandel vom sparsamen, oft durch Mangel und Not geprägten Umgang mit Dingen bis hin zur heutigen Wegwerfmentalität näher gebracht. Die originellen Exponate geben viel Gesprächsanlass zum „Früher und Heute“.

Ohne Anmeldung, Kosten: Museumseintritt.

[Zurück|Neue Suche]