PRESSE
Fr. 16.06.17

Landart-Workshop mit Hama Lohrmann

Am Sonntag, den 2. Juli, von 10–17 Uhr findet in Oberschönenfeld ein Workshop mit dem Landart-Künstler Hama Lohrmann zur Ausstellung „Entdecken, Recyclen, Bewahren – Material in der Kunst“ in der Schwäbischen Galerie im Volkskundemuseum Oberschönenfeld statt. Hama Lohrmann ist einer der sieben ausstellenden Künstler. Für ihn ist die Arbeit in der Landschaft zu einer Art Lebensform geworden, die für Entschleunigung steht. Im Unterschied zu den Landart-Künstlern der 1960er- und 70er-Jahre arbeitet er alleine ohne besondere Gerätschaften. Behutsam fügt er seine Steininstallationen in die Landschaft ein, ohne die Natur grundlegend umzugestalten, mit Materialien aus der Umgebung. Bewahrt beziehungsweise dokumentiert, werden die vergänglichen Landart-Werke durch Fotografien.

Der Workshop „Landart – vergängliche Kunst mit Naturmaterial“ findet im Anschluss an einen kurzen Ausstellungsbesuch in der Umgebung des Klosterareals statt. Aus vorgefundenen Naturmaterialien wird ein vergängliches Werk gestaltet, als Erinnerung bleibt ein Foto.

Wetterfeste Kleidung und Schuhwerk sind vonnöten. Bitte Brotzeit und Getränk, als Ausrüstung ein Messer, ein Trage-Gefäß (z. B. Eimer) und eine kleine Gartenschaufel mitbringen. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung unter Tel. 0 82 38 / 30 01-0 bis zum 29. Juni 2017 erforderlich. Die Kosten belaufen sich auf 17,00 EUR.

[Zurück|Neue Suche]