PRESSE
Th. 04.05.17

21. Mai – Internationaler Museumstag in Oberschönenfeld für Klein und Groß

Der diesjährige Internationale Museumstag am 21. Mai steht unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung“. Das Schwäbische Volkskundemuseum lädt aus diesem Anlass zu einem umfangreichen Programm ein: Von 13 bis 17 Uhr gibt es viele abwechslungsreiche Angebote bei freiem Eintritt! Die Familienrallye bietet eine spannende Entdeckungsreise – mit Fotorätsel zwischen Besucherzentrum und Staudenhaus. Im Innenhof des Museums öffnet die Museumspädagogik ihre kreativen Werkstätten für Kinder! Unter anderem können Kinder Kräutersäckchen nähen, originelle Täschchen und Beutel aus Fahrradschläuchen gestalten oder bei Papierwerkstatt und Button-Aktion ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

In der Schwäbischen Galerie ist die Sonderausstellung „Entdecken, Recyclen, Bewahren. Material in der Kunst“ zu sehen.

Um 11 Uhr und um 14 Uhr startet jeweils eine Führung in der Sonderausstellung „Sparen, Verschwenden, Wiederverwenden – Vom Wert der Dinge“ (für Erwachsene). Die Ausstellung wirft einen Blick auf den enormen Wandel vom sparsamen, oft durch Not und Mangel geprägten sorgsamen Umgang mit den Dingen bis hin zur heutigen Überflussgesellschaft.
Um 15 Uhr findet ein Vortrag mit Diskussion zum Thema „Kunststoffe – Segen oder Fluch“ mit Maria Leidemann, Dipl. Päd. Geographin M. A. statt.

Um 16 Uhr beginnt die Führung „Vom Schafstall zum Besucherzentrum“ (für Erwachsene): Der Gesamtkomplex Oberschönenfeld mit seinen vielen Facetten der Nutzung über die Jahre steht hierbei im Mittelpunkt.

[Zurück|Neue Suche]