2010

Ausstellungen 2010

Krippen im Wandel der Zeit - 90 Jahre Augsburger Krippenfreunde e.V. 

29. November 2009 bis 31. Januar 2010, Volkskundemuseum
Ende 1919 gründete sich die Augsburger Ortsgruppe des 1917 in Günzburg entstandenen Bayerischen Krippenvereins. Aus Anlass des 90jährigen Jubiläums präsentiert der Verein Augsburger Krippenfreunde e.V. eine Krippenausstellung mit ausgesuchten Krippen seiner Mitglieder. Die Krippen veranschaulichen den Brauch des weihnachtlichen Krippenaufstellens und Krippenbauens im Augsburger Raum. Eine spannende Chronologie erzählt die Bedeutung des Augsburger Vereins: Sie wirft auch Schlaglichter auf Veränderungen im Krippenbau, etwa durch neu eingeführte Materialien...weiter

 

Georg Kleber - Malerei - Zeichnung - Plastik

13. Dezember 2009 bis 28. Februar 2010, Schwäbische Galerie
Die Ausstellung des bekannten Künstlers und Dozenten Georg Kleber aus Rehling zeigt Gemälde, Zeichnungen und Radierungen aus den letzten drei Jahren. Eine Besonderheit stellen seine neuesten Arbeiten, in Bronze gegossene Material-Assemblagen, dar. Sie wirken, als seien sie den Bildern entstiegen und greifen somit das Thema Dialog von Bild und Skulptur auf...weiter

 

Hans Härtel. In Augsburg und unterwegs

7. März bis 9. Mai 2010, Schwäbische Galerie
Die große Retrospektive mit Gemälden, Aquarellen und Druckgrafiken des bekannten Augsburger Künstlers Hans Härtel präsentiert viele der ausgestellten Werke erstmals. Das breite Spektrum der Themen reicht vom Jakobertor in Augsburg, wo Hans Härtel jahrzehntelang lebte, über Motive aus dem Landkreis Augsburg bis hin zu Erinnerungen an seine Reisen in die Schweiz, nach Italien, Marokko und Russland. Häufig sind in Hans Härtels Landschaften Menschen sowie Kultur- und Industriedenkmäler integriert...weiter

 

"Flüssiges Brot" - Bier, Brauereien und Wirtshäuser in Schwaben

21. März bis 10. Oktober 2010, Volkskundemuseum
Die umfangreiche Sonderausstellung ist der noch weitgehend unbekannten Geschichte des „bayerischen Nationalgetränks“ in Bayerisch-Schwaben gewidmet. Anhand ausgewählter und einzigartiger Exponate wird an das vergangene Zunftwesen der Bierbrauer in Augsburg, Kaufbeuren, Burgau und Günzburg ebenso erinnert wie an das von Kaiser Barbarossa im Augsburger Stadtrecht erlassene "Reinheitsgebot" von 1156. Heute noch gültig ist das bayerische Reinheitsgebot von 1516.
Den Brauprozess, die Lagerung und den Vertrieb veranschaulichen originale Gerätschaften aus bayerisch-schwäbischen Brauereien sowie historische Fotografien...weiter

 

Monika Schultes - women - Frauenbilder

21. Mai bis 18. Juli 2010 (verlängert), Schwäbische Galerie
Frauendarstellungen aus verschiedenen Zeiten und kulturellen Zusammenhängen sind eines der zentralen Themen der Augsburger Künstlerin Monika Schultes. Von Eva, Judith und Venus bis hin zu zeitgenössischen Archetypen reicht das Pandämonium ihrer Bilder, die in der umfangreichen Einzelausstellung zu sehen sind. Dabei stehen neben ihren großformatigen, sehr dynamischen Bildern auf Leinwand auch kleinere, doch sehr eindringliche Arbeiten auf Papier...weiter

 

Blue Note - Objekte und Fotografien von Oliver Köhl 

23. Juli bis 12. September 2010, Schwäbische Galerie

Die Ausstellung zeigt neue Arbeiten des Magnus Remy Preisträgers Oliver Köhl aus Kempten. Den einfachen Dingen auf den Grund zu gehen, darum geht es dem Künstler bei seinen Holzobjekten und seinen Fotografien auf Aludibond. Zwischen den beiden sehr verschiedenen künslerischen Ausdruckmöglichkeiten entstehen spannende und immer wieder überraschende Dialoge...weiter

 

Horst Heilmann: Mensch - Raum - Landschaft

26. September bis 5. Dezember 2010, Schwäbische Galerie
Der bekannte Kemptener Maler Horst Heilmann präsentiert eine spannende Gegenüberstellung von Landschaften und Architekturdarstellungen aus den letzten Jahren. Dabei gibt er auch immer wieder Menschendarstellungen Raum und spricht somit existentielle Themen an. Heilmanns Acrylbilder sind von einer intensiven, wenn auch teils reduzierten Farbigkeit geprägt sowie von Bewegung, Dichte und Ausdrucksstärke. 1981 erhielt Horst Heilmann den Kunstpreis des Bezirks Schwaben...weiter

 

Von wegen Heilige Nacht! - Weihnachten in der politischen Propaganda

28. November 2010 bis 30. Januar 2011, Volkskundemuseum
Die Sammlung von Rita Breuer dokumentiert mit zahlreichen Exponaten den Missbrauch des Weihnachtsfestes für die politische Propaganda – im Kaiserreich und 1. Weltkrieg, in der Zeit der Weimarer Republik, durch die Nationalsozialisten und im 2. Weltkrieg, dann im geteilten Deutschland des Kalten Kriegs bis hin in die Gegenwart.

Glitzernder Christbaumschmuck in Granatenform, weihnachtliche Feldpost, Kriegsspielzeug, germanisch inspiriertes „Sinngebäck“, die „geflügelte Jahresendfigur“ im DDR-Sprachgebrauch, Szenesprüche der „68er-Generation“ und vieles mehr verdeutlichen, wie die stimmungs- und gefühlvolle Zeit des Weihnachtsfestes als „Einfallstor“ für Manipulationen diente. Allzuoft rückte dabei in den Hintergrund, dass Weihnachten doch eigentlich das Fest der Geburt Christi ist! ...weiter

 

Andrea Dresely - 30 Jahre textile Kunst

10. Dezember 2010 bis 20. Februar 2011, Schwäbische Galerie
Die Ausstellung gewährt einen Überblick über das Schaffen der bekannten Textilkünstlerin Andrea Dresely aus 30 Jahren. Dabei reicht die Bandbreite von Antependien, Paramenten und Stolen, über Entwürfe für Fahnen, Altarraumgestaltungen und transparente Collagen für Kirchenfenster bis hin zu Teppichen und Wandbehängen für den profanen Bereich. Im Hinblick auf die stilistische Entwicklung lässt sich eine klare Entwicklung in Richtung Reduktion ablesen...weiter